Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

 

SHADESIGN GmbH
Bruckmühler Str. 29
83052 Bruckmühl

 


Vertreten durch:


Florian Aulinger

 


Kontakt:


Telefon: 08061 / 38980-0
Telefax: 08061 / 38980-99
E-Mail: info@shadesign.com

 


Registereintrag:


Eintragung im Handelsregister
Registergericht: Traunstein
Registernummer: HRB 1737

 


Umsatzsteuer:


Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz:
DE217547500

Streitschlichtung

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen
zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.


Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden
Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.


Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.


Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Retoursendungen

Bitte beachten Sie bei Retoursendungen aus AT/D/CH folgende Adresse gilt:

SHADESIGN GmbH

Bruckmühler Str. 29

D-83059 Bruckmühl/Heufeld

 

Für Retoursendungen aus allen anderen Ländern gilt die Generalimporteur-Adresse des jeweiligen Landes.

Gewährleistung

1. Gewährleistungsdauer

 

Die Firma  SHADESIGN GmbH  gewährt Ihnen beim Kauf Ihrer Produkte zwei Jahre Gewährleistung ab Rechnungsdatum. Unabhängig davon bestehen Ihre gesetzlichen Gewährleistungsansprüche weiterhin.

 

2. Anwendungsbereich

 

Die Gewährleistung gilt für in Deutschland und anderen Ländern der Europäischen Gemeinschaft verkaufte und installierte Sonnenschutzprodukte.

 

3. Gewährleistungsdeckung

  • UV-Beständigkeit bzw. Farbechtheit des Tuches

  • Reißfestigkeit der Nähte

  • Funktionsfähigkeit der Säulen und Wandhalter

  • Haltbarkeit der Lackierung bzw. Beschichtunggen

4. Gewährleistungsbedingungen

 

Die Firma SHADESIGN GmbH verpflichtet sich dem Käufer des Produkts, das den festgelegten Eigenschaften nicht entspricht, während des Gewährleistungszeitraums auf schriftlichen Antrag hin eine kostenlose Reparatur durchzuführen oder eine kostenfreie Ersatzlieferung zu leisten. Jegliche andere Erstattungen für Transportkosten, Installation, Neuinstallation, De- und Montagekosten oder beliebige andere Unkosten sind von der Gewährleistung ausgeschlossen. Jeder darüber hinaus gehende Schaden oder direkter oder indirekter Verlust ist von der vorliegenden Gewährleistung ausgeschlossen.

 

5. Anwendung der Gewährleistung

 

Die vorliegende Gewährleistung ist anwendbar,

 

a) wenn  der Endverbraucher innerhalb von 8 Tagen nach dem eingetretenen Schaden einen schriftlichen Antrag an die Firma shadesign GmbH & Co. KG schickt und diesem folgende Unterlagen beigefügt hat:

  • eine Kopie der Kaufunterlagen (Rechnung)

  • eine klare Beschreibung des eingetretenen Schadens

  • eine schriftliche Genehmigung zur Überprüfung der Installation durch die Firma SHADESIGN oder durch eine von der Firma SHADESIGN GmbH  autorisierte dritte Firma
b) für Produkte der Firma SHADESIGN die unter normalen Bedingungen und unter Einhaltung aller technischer Anweisungen der Firma SHADESIGN ausgeliefert, gehandhabt, gelagert und installiert wurden.
 

c) bei Transportschäden:

  • bei offensichtlichen Transportschäden, müssen diese Schäden sofort beim Empfang auf den Empfangspapieren festgehalten werden. Darüber hinaus muss die SHADESIGN GmbH unverzüglich  über die Schäden informiert werden (Bilder, Beschreibung des Schadens)
  • bei versteckten Transportschäden, müssen diese spätestens drei Tage nach Erhalt der Ware an die SHADESIGN GmbH gemeldet werden (Bilder, Beschreibung des Schadens)

6. Ausschluss der Gewährleistung

 

Die Gewährleistung ist ausgeschlossen für Schäden, die durch unsachgemäßen Gebrauch entstanden sind (hier nachstehend einige Beispielen aber keineswegs vollständig aufgeführt):

bei Verwendung von Verbindungs- und Befestigungselementen bzw. von Zubehörteilen, die nicht für Produkte der SHADESIGN GmbH geeignet sind:

  • bei Nichtbeachtung der Montage- und Pflegeanleitung

  • bei Nichtbeachtung der Bedienungsanleitung

  • bei fehlerhaften Montagen bzw. bei Nichtbeachtung der Montageanleitung

  • bei selbst ausgeführten Reparaturen und Änderungen bei chemisch und physikalisch entstandenen Einwirkungen auf die Materialoberfläche durch unsachgemäßen Gebrauch, z.B. Beschädigung durch scharfe Gegenstände bei Beschädigung durch Fremdeinwirkung bei Hagelschäden allgemein

7. Gerichtsstand

 

Zuständiger Gerichtsstand für alle Streitigkeiten hinsichtlich der Auslegung, Anwendung und Ausführung des vorliegenden Dokuments ist das Amtsgericht Rosenheim.

 

Bruckmühl, 01.04.2018

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen der SHADESIGN GmbH

1. Allgemeines
Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Inhalt unserer sämtlichen Angebote und Lieferverträge.
Die Geltung etwaiger entgegenstehender Einkaufsbedingungen oder sonstiger vom Käufer gemachten
Einschränkungen sind ausgeschlossen, ohne dass es unseres Widerspruchs bedarf; mündliche Abreden bedürfen
der schriftlichen Bestätigung.


2. Angebote
Angebote sind hinsichtlich Preis, Menge, Lieferfrist und Liefermöglichkeit freibleibend.


3. Berechnung
Unsere Preise verstehen sich in EURO, ausschließlich Mehrwertsteuer, sofern nichts anderes vereinbart ist, ab
Werk. Die Mehrwertsteuer wird gesondert ausgewiesen.


4. Lieferung
Wir sind nach Möglichkeit bestrebt, die vereinbarte Lieferzeit einzuhalten. Höhere Gewalt jeder Art wie: Krieg,
Ausnahmezustand, Unruhen, Betriebs-und Verkehrsstörungen, Feuerschäden, Überschwemmungen, Energie-,
Rohstoff- oder Hilfsstoffmangel, Streiks, Aussperrungen, behördliche Verfügungen oder andere Hindernisse, die wir
nicht zu vertreten haben, und die die Ausführung unmöglich machen, verzögern oder wesentlich erschweren,
berechtigen uns, die Lieferung um die Dauer der Verhinderung hinaus zu schieben. Sofern die Lieferung
unverhältnismäßig lange verzögert wird, haben wir das Recht, von dem Vertrag ganz oder teilweise zurückzutreten.
Schadenersatzansprüche sind für diesen Fall ausgeschlossen, da ein Verschulden unserer Seite nicht vorliegt.
Wenn Fixgeschäfte getätigt werden, bedürfen sie einer schriftlichen Bestätigung durch SHADESIGN GmbH. Die Lieferfrist
beginnt 2 Tage nach der Absendung der Auftragsbestätigung und gilt als eingehalten, wenn bis zum Ende der Frist
die Ware das Werk/Lager verlassen hat oder bei fehlender Versandmöglichkeit/Abholung, die Versandbereitschaft
der Ware gemeldet ist.


Sollten wir entgegen allem Bemühen dennoch in Lieferverzug kommen, muss der Käufer eine angemessene
Nachfrist von mindestens 10 Arbeitstagen setzen. Diese Frist kann erst nach Ablauf der eigentlichen Lieferfrist
gestellt werden. Die Frist wird berechnet von dem Tag an, an dem die schriftliche Mitteilung des Käufers bei
shadesign eingeht. Vor Ablauf der Nachlieferungsfrist sind Ansprüche des Käufers wegen verspäteter Lieferung
ausgeschlossen. Nach fruchtlosem Fristablauf kann der Käufer vom Vertrag zurück treten. Weitergehende
Ansprüche, insbesondere Schadenersatzansprüche sind nur zulässig, sofern wir vorsätzlich oder grob fahrlässig
den Verzug verschuldet haben.


Abweichungen von Farbe, Maß, Gewicht, Stärke (Dicke), Güte und Oberfläche sind im Rahmen der marktüblichen
Toleranzen und innerhalb der möglichen Fehlergrenzen zulässig.

5. Versand
Die Gefahr für Untergang, Verlust und Beschädigung geht unabhängig davon wer die Frachtkosten trägt, mit
Auslieferung bzw. Übergabe der Ware an unseren Versandbeauftragten/Frachtführer, spätestens jedoch mit
Verlassen des Werks/Lagers, auf den Käufer über. Dies gilt ebenso, wenn vom Verkäufer die Versandbereitschaft
gemeldet wurde.


6. Mängelrüge
Berechtigte Mängelrügen wegen mangelhafter oder offenkundig unvollständiger Lieferung werden nur dann
berücksichtigt, wenn sie unverzüglich durch Einschreiben, spätestens jedoch innerhalb von 10 Tagen nach
Eintreffen der Ware erhoben werden. Behauptet der Käufer einen versteckten Mangel, muss er diesen beweisen.
Beanstandete Ware darf nur nach vorheriger Genehmigung von shadesign zurückgesandt werden.


7. Gewährleistung – Haftung – Haftungsausschluss
Ordnungsgemäß erhobenen und begründeten Mängelrügen werden wir nach unserer Wahl durch Nachbesserung,
Preisnachlass, Umtausch oder Rücknahme der beanstandeten Ware entsprechen. Weitergehende
Haftungsansprüche, gleich aus welchem Grund, sind begrenzt auf vorsätzliche oder grob fahrlässige
Vertragsverletzung durch shadesign. Dies gilt auch für etwaige Schadenersatzansprüche bei
Vertragsverhandlungen. Wir tragen keinerlei Haftung für Schäden, die durch den Einsatz der von uns
gelieferten Waren entstehen können. Folgeschäden sind ausgeschlossen.


8. Zahlung
Maßgebend für die Zahlung sind die bei Vertragsabschluss vereinbarten Zahlungsbedingungen. Miete und
Reparatur-Rechnungen sofort netto Kasse. Rechnungen sind bei Fälligkeit direkt an uns in bar oder durch
Überweisung auf eines unserer angegebenen Konten zu zahlen. Die Zahlung gilt als geleistet, wenn der Betrag
vorliegt oder auf unseren Konten verfügbar ist.


Bei Überschreitung des Zahlungszieles werden, unter Vorbehalt des Geltendmachung eines weiteren
Verzugsschadens vom Fälligkeitstage an, Verzugszinsen in Höhe von mind. 4 % über dem jeweiligen Diskontsatz
der Österreichischen Nationalbank berechnet. Kommt ein Käufer in Zahlungsverzug werden sofort alle Ansprüche
aus dem Vertrag fällig. Entstehen nach der Bestätigung des Auftrages berechtigte Zweifel an der Zahlungsfähigkeit
und Kreditwürdigkeit des Käufers, sind wir berechtigt, Vorauszahlungen des Kaufpreises oder Sicherheiten zu
verlangen. Nicht schriftlich vereinbarte Abzüge sind unzulässig.


9. Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt, bis zur vollständigen Bezahlung sämtlicher Forderungen, Eigentum des Verkäufers. Der
Käufer ist zur Weiterveräußerung und Verarbeitung der Vorbehaltsware berechtigt; eine Verpfändung oder
Sicherungsübereignung ist ihm jedoch nicht gestattet. Der Käufer ist verpflichtet, unsere Rechte beim Weiterverkauf
der Vorbehaltsware auf Kredit zu sichern. Die Forderung des Käufers aus der Weiterveräußerung der Vorbehaltsware
tritt der Käufer schon jetzt an uns ab; wir nehmen die Abtretung an.


Bei Verarbeitung, Verbindung, Vermischung oder Vermengung der Vorbehaltsware mit anderen, nicht uns
gehörender Waren, steht uns der dabei entstehende Miteigentumsanteil an der neuen Sache im Verhältnis des
Wertes der Vorbehaltsware zu der übrigen verarbeiteten Ware zum Zeitpunkt der Verarbeitung, Verbindung,
Vermischung oder Vermengung zu. Erwirbt der Käufer das Alleineigentum an der neuen Sache, so sind sich die
Vertragspartner darüber einig, dass der Käufer uns im Verhältnis des Wertes der verarbeiteten, verbundenen,
vermischten oder vermengten Vorbehaltsware, Miteigentum an der neuen Sache einräumt und diese
unentgeltlich für uns verwahrt. Wird die Vorbehaltsware zusammen mit anderen Waren, gleich ob vor oder nach
Verarbeitung, Verbindung, Vermischung oder Vermengung weiterveräußert, so gilt die oben vereinbarte
Vorausabtretung nur in Höhe des Wertes der Vorbehaltsware, die zusammen mit anderen Waren weiterveräußert
wird.


10. Erfüllungsort – Gerichtsstand
Streitigkeiten aus dem Vertrag werden durch ein ordentliches Gericht oder durch ein vereinbartes Schiedsgericht
entschieden. Erfüllungsort für Zahlungen ist Bruckmühl.

 

Im kaufmännischen Geschäftsverkehr wird als Gerichtsstand der Sitz des Unternehmens bzw. das zuständige Gericht vereinbart. Für Lieferungen und Leistungen im Ausland wird dem Vertragsverhältnis das Recht der Bundesrepublik Deutschland zugrunde gelegt. Erfüllungsort ist in diesem Fall die jeweilige Versandstelle, der Sitz des Unternehmens bzw. das zuständige Gericht. Sollten einzelne Punkte dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise ungültig sein, so wird die Wirksamkeit der übrigen Punkte hierdurch nicht berührt.


Bruckmühl, 01.04.2018